Was wurde aus dem Gemeinderatsbeschluss?

17.10.2019

CDU-Gemeinderatsfraktion greift das Thema neue Stadthalle wieder auf - Bürgerdiskussion gewünscht

Planungsprozess neue Stadthalle


Der Gemeinderat möge beschließen,

die Stadtverwaltung berichtet über die Umsetzung des Gemeinderatsbeschlusses zur neuen Stadthalle vom 19. Februar 2019.

Begründung:

Der Gemeinderat hat am 19. Februar 2019 beschlossen:

Die Verwaltung wird ermächtigt
1. eine geeignete Anwaltskanzlei zu suchen, die bei der Ausschreibung eines Projektentwick-lers/Projektplaners unterstützend tätig wird;

2. einen Projektentwickler/Projektsteuerer auszuschreiben, der die Stadt stufenweise bei vorbereiten-den und baubegleitenden Maßnahmen bei der Realisierung der neuen Stadthalle unterstützt;

3. eine zusätzliche Vollzeitstelle, befristet auf fünf Jahre mit Verlängerungsoption, im Hochbau auszu-schreiben.

In der Vorlage 044/2019 heißt es in der Zeitschiene:

ab Oktober 2019: Projektentwickler/Projektsteuerer nimmt die Arbeit auf.
Erarbeitet mit allen Beteiligten (GR, VHS, Vereine, Bürger etc.)
einen Grobentwurf für die neue Stadthalle als Grundlage des Architektenwettbewerbs

Die CDU-Fraktion hält diesen öffentlichen Diskussionsprozess für dringend notwendig. Am Ende muss ein von der Bürgerschaft getragenes Kultur- und Hallenkonzept stehen. In der Vorlage 028/2017 wird dazu von der Verwaltung eine gute Diskussionsgrundlage geliefert.

 

Termine

Anmeldung zum Newsletter