Herrenwaagbrücke: Regierungspräsidentin antwortet CDU-Ratsfraktion

23.01.2021

Das Regierungspräsidium plant einen Ersatzneubau für die Herrrenwaagbrücke. Diese muss aufgrund der Bauwerksschäden und der durch die jetzige Brücke verursachten Einengung des Abflussquerschnitts der Enz erneuert werden. Im Zuge des Brückenneubaus werden auch die Verkehrsverhältnisse in diesem Bereich optimiert. Die Baumaßnahmen beginnen im Frühjahr 2021 und werden bis 2023 andauern. Im Rahmen der Gesamtmaßnahme wird eine dreimonatige Vollsperrung der Verbindung Mühlacker-Dürrmenz mit einer Umleitung über Lomersheim erforderlich

 

Termine

Anmeldung zum Newsletter