Professor Dr. Martin Hetzel spricht beim Neujahrsempfang der CDU Mühlacker

06.01.2020

Sein Thema:„Die Luftschadstoffdiskussion zwischen Vernunft und Ideologie“

Martin Hetzelzoom
Martin Hetzel

Mühlacker. Ein aktuelles Gesundheitsthema mit politischem Hintergrund und durch den Referenten auch mit lokaler Note bietet die CDU Mühlacker bei ihrem Neujahrsempfang 2020 am Sonntag, 19. Januar, um 11 Uhr im Pavillon der Musikschule Gutmann, Philipp-Bauer-Weg 2, Mühlacker. Bei diesem gemeinsamen Jahresauftakt von CDU-Stadtverband und Gemeinderatsfraktion sowie der Jungen Union Mühlacker spricht Prof. Dr. med. Martin Hetzel, Chefarzt der Klinik für Pneumologie, Internistische Intensivmedizin, Beatmungsmedizin und Allgemeine Innere Medizin, am Krankenhaus vom Roten Kreuz, Stuttgart. Sein Thema: „Die Luftschadstoffdiskussion zwischen Vernunft und Ideologie“ .

Martin Hetzel (57) stammt aus Mühlhausen an der Enz, sein Abitur legte er am Theodor-Heuss-Gymnasium Mühlacker ab. Seit 1997 lehrt Hetzel an der Universität Ulm das Fach Innere Medizin-Pneumologie. Er ist auch ehrenamtlicher Vorsitzender der Süddeutschen Gesellschaft für Pneumologie e.V. Der Mediziner verspricht eine zugleich heitere und ernsthafte Betrachtung des Themas beim Neujahrsempfang.

Die Christdemokraten wollen bei anschließenden Gesprächen - bei Getränken und Gebäck, zu denen sie einladen – auch mit MdB Gunther Krichbaum sowie Stadt- und Kreisräten den Empfang ausklingen lassen. Die Veranstaltung ist öffentlich, einer Anmeldung bedarf es nicht, heißt es in einer Mitteilung der Union.

 

Termine

Keine Einträge vorhanden

Anmeldung zum Newsletter