Weitere Unpünktlichkeit und Unzuverlässigkeit der Regionalzüge auf der Strecke Stuttgart-Karlsruhe beklagt

02.10.2020

Bei der Mitgliederversammlung des Stadtverbandes Mühlacker der CDU war am Donnerstagabend ein Hauptthema die Unpünktlichkeit und Unzuverlässigkeit der Regionalzüge auf der Strecke Stuttgart-Karlsruhe. Als Betroffener schilderte Dr. Frank Kocsis, Vorstandsmitglied der CDU Mühlacker, seine und seiner Ehefrau leidvolle Erfahrungen. Er pendelt zwischen Mühlacker und Stuttgart, Frau Kocsis zwischen Mühlacker und Pforzheim. Die Probleme bestehen seit Monaten, ohne dass eine nachhaltige Verbesserung zu erkennen wäre. In der dieser Mail beigefügten Präsentation werden Forderungen formuliert, die vom Stadtverband Mühlacker und der Gemeinderatsfraktion voll unterstützt werden. Nachdem Besteller dieser Leistungen die NV BW ist, bittet die CDU Mühlacker deren Geschäftsführer um eine Stellungnahme zu den aktuellen Beschwerden sowie um Klarheit, wann der Bahnbetrieb auf der genannten Strecke wieder als normal bezeichnet werden darf.

 

Termine

Anmeldung zum Newsletter