Kathrin Bossert-Fröhle neue CDU-Vorsitzende

27.07.2014

Peter Metz war aus zeitlichen Gründen nicht mehr angetreten und hatte Bossert-Fröhle als Nachfolgerin vorgeschlagen

Mühlacker. Die CDU Mühlacker hat einen neuen Vorstand gewählt. An der Spitze des Stadtverbandes steht nun Kathrin Bossert-Fröhle, die von der Mitgliederversammlung einmütig als Vorsitzende gewählt wurde. Die 35-Jährige löst Stadtrat Dr. Peter Metz (60) ab, der aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidiert hatte.

Dem vorausgegangen war der Bericht des bisherigen Vorsitzenden Peter Metz. Er hatte an die erfolgreichen Neujahrsempfänge des Stadtverbandes unter anderem mit Landtagspräsident Guido Wolf sowie an eine Veranstaltung mit Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble im vollbesetzten Mühlehof erinnert. Metz ging auch auf die Ergebnisse der Kommunalwahl Ende Mai ein, besonders auf die schlechte Wahlbeteiligung in der Kernstadt, speziell der Innenstadt. Hier sei es die Aufgabe der nächsten Jahre, die Menschen in der Kernstadt stärker mit den Themen aus ihren Wohngebieten anzusprechen, ohne die Stadtteile aus dem Blickfeld zu verlieren. Die Gartenschau könne das Wir-Gefühl in der gesamten Stadt stärken.

Im Bericht der Gemeinderatsfraktion informierte Fraktionsvorsitzender Günter Bächle über die aktuellen Themen wie die geplante Ausweisung eines neuen Gewerbegebiets, die Zukunft des Mühlehof-Areals, die weitere Sanierung von Schulgebäuden und -hallen sowie die Suche nach einem neuen Standort für die Feuerwache. Wichtig sei der Neubau der Sporthalle in der Goldshalde. Zurechtgerückt werden müsse die Behauptung des Stadtsportverbandes, der Gemeinderat habe den Bau einer Halle durch private Investoren abgelehnt. Für die Stadt wäre, so Bächle, die Anmietung auf 20 Jahre gerechnet deutlich teurer geworden, vor allem aber wär es der falsche Standort gewesen. Der Bedarf sei im Schulzentrum Lindach vorhanden. Die Landtagsabgeordnete Victoria Schmid sagte zu, die Stadt Mühlacker beim Antrag auf einen Landeszuschuss für einen Neubau der Sporthalle zu unterstützen, damit spätesten 2015 mit den Arbeiten begonnen werden kann.

Stadtrat Wolfgang Schreiber erstattete den Finanzbericht des Stadtverbandes, sein Fraktionskollege Matthias Trück sprach für die Kassenprüfer und nahm die Entlastung des Vorstandes vor.

Vor der Wahl des Vorstandes sagte der bisherige Vorsitzende Peter Metz, ihm fehle aus beruflichen Gründen die Zeit, das Amt des Vorsitzenden so auszufüllen, wie er sich das selbst wünsche. Er schlug Kathrin Bossert-Fröhle als Nachfolgerin vor, die nun für die nächsten zwei Jahre gewählt wurde. Stellvertretende Vorsitzende sind Dr. Peter Napiwotzky, Nadine Petri und Dr. Peter Metz. Petri ist auch Schriftführerin, Ehrenvorsitzender Wolfgang Schreiber ist auch Schatzmeister, Fraktionsvorsitzender Günter Bächle betreut Öffentlichkeitsarbeit und Internetauftritt. Zum Vorstand gehören ebenfalls zehn Beisitzer: Patrick Frühwirt, Oliver Qaqish, Gisela Schmid-Beck, Christian Berret, Dr. Ferenc Kocsis, Hans Peter Pfister, Walter Schuler, Holk Stetter, Erna Bischoff und Marko Rettstatt. Als Kassenprüfer fungieren Erika Gerlach und Matthias Trück.

Die nächste Veranstaltung des Stadtverbandes, auch im Rahmen des Sommerprogrammes der Kreis-CDU, wird am Donnerstag, 7. August, um 18 Uhr sein. Bürgermeister Winfried Abicht führt über das Gartenschaugelände. Treffpunkt ist am Waldensersteg.

Die Spitze des Stadtverbandes (von links): Dr. Peter Metz, Nadine Petri, Kathrin Bossert-Fröhle und Dr. Peter Napiwotzky
Die Spitze des Stadtverbandes (von links): Dr. Peter Metz, Nadine Petri, Kathrin Bossert-Fröhle und Dr. Peter Napiwotzky
Der Vorstand der CDU Mühlacker zusammen mit der Landtagsabgeordneten Victoria Schmid.
Der Vorstand der CDU Mühlacker zusammen mit der Landtagsabgeordneten Victoria Schmid.
 

Termine

  • CDU-Ortsbegehung in Mühlhausen

    21.05.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

    Öffentlicher Rundgang

    19 Uhr Rathaus/Feuerwehr. Weitere Stationen: • Enztalhalle, Jugendtreff (ca. 19.15 Uhr) • Brücke, Hochwasserdamm (ca. 19.30 Uhr) • Rundgang Sanierungsgebiet • Halt am Bürgertreff (ca. 20.15 Uhr) • geplantes Neubaugebiet Bauerngewand (ca. 20.30)

Anmeldung zum Newsletter