OB: Mit dem Wetterschutz wird Ende März begonnen

16.03.2015

An der Aussegnungshalle Lomersheim - Projekt dauert der CDU zu lange - Zusage des OB

Mühlacker-Lomersheim. Der Bau des Wetterschutzes an der Aussegnungshalle auf dem Friedhof Lomersheim ist nun verbindlich für Ende März zugesagt worden, lässt Oberbürgermeister Frank Schneider die CDU-Stadträte Gisela Schmid-Beck und Günter Bächle wissen. Die CDU-Gemeinderatsfraktion hatte in einem Antrag die lange Dauer der Umsetzung der Pläne beklagt. Der OB: „Letztendlich ist einiges zusammengekommen - die Größe des Daches führte zu einer notwendigen statischen Beurteilung und der Notwendigkeit eines Baugesuches; nur eine Firma, die alle Voraussetzungen erfüllt, das Dach auch bauen zu dürfen, gab ein Angebot ab.“ Dies führte zu dieser doch sehr unbefriedigenden langen Realisierungszeit, schlussfolgerte Schneider in seiner Antwort.
In dem Antrag hatte die CDU-Fraktion geschrieben, seit etwa drei Jahren sei der Bau einer Überdachung an der Aussegnungshalle auf dem Waldfriedhof Lomersheim ein Thema im Gemeinderat. Trotz Zustimmung des Gemeinderates zu einem entsprechenden CDU-Antrag sei das Projekt immer noch nicht realisiert. Die Varianten seien bereits im Mai 2013 im zuständigen Ausschuss beraten worden. Weitere Verzögerungen seien nicht mehr hinzunehmen, zumal der Gemeinderat schon für 2014 die Gelder bewilligt habe.

Noch ohne Vordach: die Aussegnungshalle Lomersheim.
Noch ohne Vordach: die Aussegnungshalle Lomersheim.
 

Termine

  • Neujahrsempfang der CDU Mühlacker

    Neujahrsempfang der CDU Mühlacker

    29.01.2023, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr, Musikschule Gutmann

    Öffentliche Veranstaltung

    Ministerin Nicole Razavi spricht: „Bauen und Wohnen im Zeichen der Zeitenwende: Perspektiven für 2023“.

Anmeldung zum Newsletter