Auf den Spuren von Mühlackers Industrie

27.09.2015

CDU lud ein zum Rundgang mit Stadtführer Manfred Kugler

Ein dreistündiger Rundgang mit Stadtführer Manfred Kugler heute: Auf den Spuren der Anfänge der Industriestadt Mühlacker vor mehr als 100 Jahren. Eine höchst interessante Exkursion, die am Bahnhof begann, ins Ziegeleigelände führte, von dort auf die Brücke Lienzinger Straße, zum Rößlesweg, dann durch die Industriestraße und über die Goldshalde hoch zu Schillerstraße und Hermann-Hesse-Straße zu den Villen, die die Firmenchefs meist in den Jahren nach dem Ersten Weltkrieg bauen ließen. Ende des 19. Jahrhunderts war Mühlacker als Ansiedlungsgelände für Firmen interessant geworden: Es gab rund um den Bahnhof günstige Flächen. Bei Beginn des Ersten Weltkrieges reichte das Industriegebiet schon bis zum heutigen Rößlesweg, hauptsächlich entstanden zwischen 1900 und 1914. Alles ohne Flächennutzungsplan und Regionalverband. Die Ziegelwerke siedelten sich an, Steuler... Kugler, Kenner vieler Details aus der Heimatgeschichte, wusste zu informieren, unter anderem über die bis 1945 bestandenen Deutschen Holzmehlwerke Mühlacker, deren gelb angestrichenes Gebäude heute noch auf dem Gelände der Firma Händle steht. Da tauchten sie auf, die Namen der Mühlacker Industriellen: Emmrich, Schuler, Gack, Abele, Händle, Rößler, Vetter, Fischer ... Die Industriestraße hieß zuerst Weiherstraße, weil es dort zahlreiche Weiher gab. Zum Stadtrundgang mit Manfred Kugler hatten Stadtverband und Gemeinderatsfraktion der CDU Mühlacker eingeladen. Zum Abschluss öffnete Kugler rot-weiße Dosen und verteilte Springerle mit dem Wappen von Mühlacker an die Teilnehmer des Rundgangs.

Manfred Kugler beim Rundgang
Manfred Kugler beim Rundgang
Bis 1945: Deutsche Holzmehlwerke
Bis 1945: Deutsche Holzmehlwerke
Industriegebiet an der Industriestraße
Industriegebiet an der Industriestraße
Die Industriestraße hieß einst Weiherstraße
Die Industriestraße hieß einst Weiherstraße
Großes Interesse beim Rundgang
Großes Interesse beim Rundgang
Zum Schluss ein Springerle mit Mühlacker Stadtwappen, gemodelt von Manfred Kugler
Zum Schluss ein Springerle mit Mühlacker Stadtwappen, gemodelt von Manfred Kugler
 

Termine

  • Sitzung der CDU-Gemeinderatsfraktion

    16.12.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, Fraktionsraum Rathaus

    Fraktionssitzung

  • Neujahrsempfang von CDU und JU Mühlacker

    Neujahrsempfang von CDU und JU Mühlacker

    19.01.2020, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr, Musikschule Gutmann

    Öffentliche Veranstaltung

    Mit Prof. Dr. med. Martin Hetzel, Chefarzt Klinik für Pneumologie, Internistische Intensivmedizin, Beatmungsmedizin und Allgemeine Innere Medizin, am Krankenhaus vom Roten Kreuz, Stuttgart. Sein Thema: „Die Luftschadstoffdiskussion zwischen Vernunft und Ideologie“ Martin Hetzel (55) stammt aus Mühlhausen an der Enz, sein Abitur legte er am Theodor-Heuss-Gymnasium Mühlacker ab. Lassen Sie uns bei anschließenden Gesprächen - bei Getränken und Gebäck, zu denen wir Sie herzlich einladen – auch mit unseren Stadt- und Kreisräten, den Empfang ausklingen.

Anmeldung zum Newsletter