"Eine gute Mischung gelungen"

10.03.2014

CDU-Liste zur Gemeinderatswahl in Mühlacker – 32köpfiges Kandidaten-Team nominiert - Neun der zwölf Stadträte treten wieder an - 23 neue Köpfe

Mühlacker. Neun bisherige Stadträte und 23 neue Köpfe um ein Gemeinderatsmandat stehen auf der Liste der CDU Mühlacker zur Gemeinderatswahl am 25. Mai. „Uns ist eine gute Mischung gelungen“, so Stadtverbandsvorsitzender und Stadtrat Dr. Peter Metz. Kommunalpolitische Erfahrung, neue Ideen und frischer Wind biete die Union dem Wähler an. Zudem schöpfe der Stadtverband mit 32 die maximale Kandidatenzahl aus, habe zudem noch einen 33. und damit einen Ersatzbewerber bei ihrer Mitgliederversammlung am Montagabend im Gasthaus Blume nominiert.

Die Liste führt Fraktionsvorsitzender Günter Bächle an. Jüngste Bewerber sind Patrick Frühwirt (20) und Maike Schäfer (25), ältester Kandidat ist Stadtrat Theo Bellon (73). Der Frauenanteil beträgt nach CDU-Angaben fast 35 Prozent. Vertreten sind neben der Kernstadt auch alle Stadtteile mit jeweils mehreren Kandidaten. Nicht mehr kandidieren wollten die langjährigen Stadträtinnen Erika Gerlach und Erika Langner sowie Dr. Patrizia Knapp. Ziel der Union ist es, dass der Gemeinderat jünger und weiblicher wird. Zudem sei es gelungen, auch Migranten als Kandidaten zu gewinnen.

Es treten an:
1. Günter Bächle, Redakteur und Ressortleiter, 63 Jahre (Stadtrat);
2. Kathrin Bossert-Fröhle, Ernährungsfachwirtin, zurzeit Hausfrau, 35 J.;
3. Wolfgang Schreiber, Geschäftsführer, 61 J. (Stadtrat);
4. Gisela Schmid-Beck, Einzelhandelskauffrau i.R., 64 J. (Stadträtin);
5. Bernd Obermeier, Förster, 47 J.;
6. Theo Bellon, Technischer Angestellter i.R., 73 J., (Stadtrat);
7. Karina Lang, Diplom-Ingenieur, 45 J.;
8. Wolfgang Buchtala, Masseur und medizinischer Bademeister, 70 J. (Stadtrat);
9. Sami Havcarci, Technischer Betriebswirt, 35 J.;
10. Matthias Trück, Glasermeister, 49 J. (Stadtrat);
11. Michael Lang, Technischer Lehrer, 37 J.;
12. Dr. Peter Metz, Arzt für Radiologie, 60 J. (Stadtrat);
13. Frank Jourdan, selbstständiger Raumausstattermeister, 53 J.;
14. Michael Buck, selbständiger Maurermeister, 49 J., (Stadtrat);
15. Sabine Schumann-Zieseniß, Diplom-Betriebswirtin (FH) und Personalberaterin, 44 J.;
16. Uwe Schmalzried, bevollmächtigter Bezirkschornsteinfeger, 50 J.;
17. Tomislav Rukavina, Speditionskaufmann und Prokurist, 33 J.;
18. Maike Schäfer, Verwaltungsbeamtin, 25 J.;
19. Sonja Napiwotzky, Diplom-Betriebswirtin (FH), 31 J.;
20. Mirco Liehr, Immobilienverwalter, 27 J.;
21. Oliver Qaqish, kaufmännischer Angestellter, 39 J.;
22. Dr. Gabriele Lotz-Metz, Ärztin für Neurologie und Psychiatrie, 53 J.;
23. Nadine Petri, Pharmareferentin, 33 J.;
24. Bärbel Schäfer, Immobilien-Fachwirt (IHK), 51 J.;
25. Winfried Geiger, Diplom-Ingenieur (FH). 56 J.;
26. Inge Kälber, Rechtsanwaltsgehilfin, 59 J.;
27. Timo Guthmann, Versicherungsfachwirt, 48 J.;
28. Dr.-Ing. Ferenc Kocsis, Unternehmensberater, 61 J.;
29. Ursula Stierle, Krankenschwester, 56 J.;
30. Dr. Ulrich Steigerwald, Chefarzt, 60 J. (Stadtrat);
31. Ralf Speh, Studiendirektor, 45 J.;
32. Patrick Frühwirt. Student der Rechtswissenschaften, 20 J.;
33. (Ersatzbewerber) Achim Zwick, Diplom-Soziologe, 54 Jahre.

Bei der vom früheren Landtagsabgeordneten Winfried Scheuermann (Illingen) geleiteten Nominierungsversammlung wurde auch die weitere Arbeit des Kandidaten-Teams besprochen. Es sind bereits zwei Arbeitsgruppen gebildet worden: eine zum Wahlprogramm, geleitet von Michael Lang, die andere zum Wahlkampf unter Leitung von Wolfgang Schreiber. Die CDU stellt derzeit zwölf der 36 Mühlacker Gemeinderäte. Durch die Abschaffung der unechten Teilortswahl wird die Zahl der Stadträte auf 32 begrenzt.


 

Termine

Anmeldung zum Newsletter