Bürgerentscheid: CDU-Stadtverband wünscht sich anderen Termin

07.07.2016

Die Vorsitzende des Stadtverbandes, Kathrin Bossert-Fröhle, kündigte an, die CDU Mühlacker werde am 26. Oktober das Pro und Contra Gewerbegebiet in einer öffentlichen Mitgliederversammlung diskutieren. Ob es zu einer Abstimmungsempfehlung komme, werde sich in der Veranstaltung zeigen.

Mühlacker. Der CDU-Stadtverband Mühlacker hält den 27. November und damit den ersten Adventssonntag als Termin des Bürgerentscheids über die Notwendigkeit eines 25 Hektar großen Gewerbegebiets für unglücklich. Der Vorstand des Verbandes sprach sich bei einer Sitzung am Mittwochabend in Dürrmenz für eine Verlegung des Abstimmungstages aus, weil er eine schlechte Wahlbeteiligung befürchtet. Die Abstimmung dürfe wegen der Verfehlung des Quorums nicht scheitern. Wenn der 27. November die Folge dessen sei, dass die notwendigen Beschlüsse wegen der Sommerferien des Gemeinderates nicht rechtzeitig gefällt werden könnten, dann müssten die Stadträte eben einmal in der Ferienzeit tagen. Das gäbe es auch in anderen Kommunen. Die Vorsitzende des Stadtverbandes, Kathrin Bossert-Fröhle, kündigte laut Pressemitteilung an, die CDU Mühlacker werde am 26. Oktober das Pro und Contra Gewerbegebiet in einer öffentlichen Mitgliederversammlung diskutieren. Ob es zu einer Abstimmungsempfehlung komme, werde sich in der Veranstaltung zeigen.

 

Termine

  • Neujahrsempfang der CDU Mühlacker

    Neujahrsempfang der CDU Mühlacker

    29.01.2023, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr, Musikschule Gutmann

    Öffentliche Veranstaltung

    Ministerin Nicole Razavi spricht: „Bauen und Wohnen im Zeichen der Zeitenwende: Perspektiven für 2023“.

Anmeldung zum Newsletter