Ascher- und Emrichstraße sollen 2019 den Endbelag erhalten

21.12.2018

Um die Fertigstellung des Wohngebiets Goldshalde ging es in einer Anfrage von Stadträtin Gisela Schmid-Beck (CDU) an die Stadtverwaltung

Mühlacker. Um die Fertigstellung des Wohngebiets Goldshalde ging es in einer Anfrage von Stadträtin Gisela Schmid-Beck (CDU) an die Stadtverwaltung. Dazu antwortete Oberbürgermeister Frank Schneider: Die Wohnbebauungen seien inzwischen überwiegend abgeschlossen, so dass die Fertigstellung der Straßen erfolgen könne. Durch die fortgeschrittene Bebauung könne nun die noch ausstehenden Verkehrsflächen überplant und angepasst werden. Die Planung als auch das Leistungsverzeichnis befänden sich in der Bearbeitung, so dass nach Freigabe der Haushaltsmittel die Ausschreibung erfolgen könne. Die Arbeiten sollen 2019 abgeschlossen werden, heißt es laut Mitteilung der CDU-Fraktion aus dem Rathaus. „Die Parkplätze entlang der Emrichstraße werden im Rahmen der Baumaßnahme hergestellt. Entlang der Ascherstraße erfolgt die Herstellung eines durchgängigen Gehweges ausgehend von der Poststraße bis zum Isolde-Kurz-Weg.“

 

Termine

  • Sitzung der CDU-Gemeinderatsfraktion

    16.12.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr, Fraktionsraum Rathaus

    Fraktionssitzung

  • Neujahrsempfang von CDU und JU Mühlacker

    Neujahrsempfang von CDU und JU Mühlacker

    19.01.2020, 11:00 Uhr - 13:00 Uhr, Musikschule Gutmann

    Öffentliche Veranstaltung

    Mit Prof. Dr. med. Martin Hetzel, Chefarzt Klinik für Pneumologie, Internistische Intensivmedizin, Beatmungsmedizin und Allgemeine Innere Medizin, am Krankenhaus vom Roten Kreuz, Stuttgart. Sein Thema: „Die Luftschadstoffdiskussion zwischen Vernunft und Ideologie“ Martin Hetzel (55) stammt aus Mühlhausen an der Enz, sein Abitur legte er am Theodor-Heuss-Gymnasium Mühlacker ab. Lassen Sie uns bei anschließenden Gesprächen - bei Getränken und Gebäck, zu denen wir Sie herzlich einladen – auch mit unseren Stadt- und Kreisräten, den Empfang ausklingen.

Anmeldung zum Newsletter