Mühlacker App geplant

04.12.2016

Stadtverwaltung will auch über die WLAN-Nutzung in den Enzgärten berichten

Mühlacker. Nach dem Vorbild der App der Stadt Schramberg, soll es bald die Mühlacker App geben. Das Konzept dieser App sei überzeugend, so Oberbürgermeister Frank Schneider auf eine Anfrage des Vorsitzenden der CDU-Gemeinderatsfraktion, Günter Bächle. „Die Umsetzung der
Maßnahme wurde jedoch aus zeitlichen Gründen ins Jahr 2017 verlegt, da wir im zweiten Halbjahr 2016 das Projekt „Einführung papierloser Ratsarbeit“ starten wollten“, so der OB. Die Verwaltung habe für den Haushalt 2017 Mittel in Höhe von 10.000 Euro angemeldet, um mit der Realisierung Anfang 2017 zu starten. Die Verwaltung beabsichtige zudem im ersten Quartal 2017 die Erstellung eines Berichtes über die WLAN-Nutzung in den Enzgärten. Dieser werde auch Aussagen über die gemachten Erfahrungen und eine Statistik über zum Beispiel die Zugriffe enthalten.

 

Termine

Anmeldung zum Newsletter