Sanitär- und Warmwasserversorgung muss saniert werden

23.12.2012

Wie geht es weiter mit der Sanierung der Gemeindehalle Lienzingen? Der OB beantwortete eine Anfrage von Stadtrat Günter Bächle.

Mühlacker-Lienzingen. Die neue Hallenboden in der Gemeindehalle Lienzingen ist  in den Sommerferien 2012 eingebaut worden. Immer wieder hatte es Beschwerden wegen der Rutschgefahr gegeben (wir berichteten). Wie geht es mit der Sanierung der Halle nun weiter? Dazu Oberbürgermeister Frank Schneider in seiner Antwort auf eine Anfrage von Stadtrat Günter Bächle (CDU): Wegen der notwendigen Sanierung der Sanitär- und Warmwasserversorgungsanlage lägen inzwischen die Kostenschätzungen der Büros vor. Derzeit würden die verschiedenen Alternativen von der Stadtverwaltung geprüft und abgestimmt. Bei einer eventuellen Gesamtlösung sei eine Aufstockung der zur Verfügung stehenden Mittel im nächsten Haushaltsplan erforderlich. Auch mögliche Zuschüsse im Rahmen der Stadtkernsanierung seien zu bedenken.

 

Termine

Anmeldung zum Newsletter