Seit 45 Jahren im Kreistag

08.07.2024

„Sie sind ein großer Streiter für die Belange der Bevölkerung“, stellte Landrat Rosenau in Richtung Kreisrat Bächle fest, der den Applaus und die Josef-Gall-Medaille des Enzkreis sichtlich ergriffen in Empfang genommen hat.


Stehend Applaus spendeten Kreisräte und Verwaltungsspitze sowie die Zuhörer der Kreistagssitzung im Pforzheimer Landratsamt dem alten und neuen Vorsitzenden der CDU-Kreistagsfraktion, Günter Bächle. Denn der Redakteur gehört dem Kreistag seit 45 Jahre an und wurde jüngst für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt. „Sie sind ein großer Streiter für die Belange der Bevölkerung“, stellte Rosenau in Richtung Bächle fest, der den Applaus und die Josef-Gall-Medaille des Enzkreis sichtlich ergriffen in Empfang genommen hat. Bächle ist aber nicht nur ein Streiter für die Bevölkerung, er hat auch einen besonderen Humor. „Bei meiner ersten Sitzung, 1979 im Blumenhof, bin ich unangenehm aufgefallen, weil ich mich gleich zu Wort gemeldet habe“, erinnerte sich der 73-Jährige. 
Günter Bächle und Jürgen Kurz - die Ewigen, titelte die Pforzheimer Zeitung. Denn auch der frühere Bürgermeister von Niefern-Öschelbronn ist seit 45 Jahren Kreisrat. Beide erhielten die Josef-Gall-Medaille, die die beiden noch nicht erhalten haben. Gefunden wurde die Franz-Josef-Gall-Medaille, benannt nach dem einstigen Star der Hirnforschung aus dem 18. Jahrhundert, der aus Tiefenbronn stammt. Doch fast egal, wer auf der Medaille abgebildet ist: Ein derart langjähriges Engagement in der Kommunalpolitik und das Vertrauen der Wähler über einen so großen Zeitraum sind außergewöhnlich, so der Landrat.

45 Jahre im Kreistag
 

Termine

Keine Einträge vorhanden

Anmeldung zum Newsletter