Unions-Radtour durch das Enztal: Von Pforzheim über Enzberg nach Mühlhausen

Mühlacker-Mühlhausen. Schon weitaus mehr als ein Jahrzehnt ist es eine feste Übung: Pforzheimer radeln am ersten September-Wochenende auf Einladung der dortigen CDU 23,5 Kilometer weit bis in den Mühlacker Stadtteil Mühlhausen. Dort machen sie Station, werden von Mitgliedern der CDU Mühlacker bewirtet und strampeln dann zurück in die Goldstadt. So war es auch jetzt wieder. Der CDU-Bundestagsabgeordnete Gunther Krichbaum trat, locker in Polohemd und kurzer Sporthose, genauso in die Pedale wie der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion, Stefan Mappus. Doch Mappus konnte nur bis Enzberg, dem einzigen Zwischenstopp, dabei sein; er musste dann zur Verabschiedung von Gerhard Mayer-Vorfelder als Präsident des Deutschen Fußballbundes ins Stuttgarter Neue Schloss.
In Enzberg hatte Stadtrat Theo Bellon mit einigen Helfern am Rande des Sportfestes des FC Victoria Enzberg für erfrischende Getränke gesorgt. An der Endstation, bei der Gemeindehalle Mühlhausen, gab es dann Würste und Kuchen, Kaffee und andere Getränke, aufbereitet von einem Team unter Leitung des CDU-Stadtverbands- vorsitzenden Wolfgang Schreiber. Mit dabei auch einige Mitglieder der CDU- Gemeinderatsfraktion Mühlacker mit ihrem Vorsitzenden Günter Bächle. Einige Mühlhäuser nutzten die Gelegenheit zu einem Plausch.

Unions-Radtour durch das Enztal
Gunther Krichbaum (links) wurde empfangen vom Vorsitzenden der Gemeinderatsfraktion Mühlacker, Günter Bächle (Mitte) und dem CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Wolfgang Schreiber.

(05.09.2006)