478.000 Euro für die Schiller-Hauptschule
 
Mühlacker. Das Kultusministerium Baden-Württemberg wird zur Schaffung notwendiger Einrichtungen für den Ganztagesbetrieb an der Schiller-Hauptschule einen Zuschuss von 478.000 Euro gewähren, wie der Vorsitzende der CDU-Gemeinderatsfraktion, Stadtrat Günter Bächle, vom Ministerium erfuhr. Die Mittel aus dem Topf des Bundes für die Förderung von Ganztagesschulen werden demnach für An- und Umbauten an der Schule zur Einrichtung einer Mensa sowie zum Bau eines Spielfeldes auf einem städtischen Grundstück neben dem Paulus-Kindergarten fließen, heißt es in einer Pressemitteilung der Fraktion.  Der Zuschuss betrage 90 Prozent der anrechnungsfähigen Kosten, wobei jedoch nicht alle Aufwendungen geltend gemacht werden könnten. Kürzlich hatten Vertreter der CDU-Fraktion anlässlich des Besuchs von Kultusstaatssekretär Helmut Rau in Mühlacker um eine möglichst hohe Bezuschussung dieser Maßnahme gebeten. Die Christdemokraten treten nun dafür ein, die nicht anrechnungsfähigen Kosten so niedrig wie möglich zu halten.
 
(30.07.2004)