Mess-Stelle an Kieselbronner Straße beantragt
 
Mühlacker-Enzberg. Die Stadt hat beim Land für die Einrichtung zusätzlicher Stellen zur Messung von Feinstaub und Stickstoffdioxyd auch die Kieselbronner Straße benannt. Ob dem angesichts der begrenzten Anzahl zusätzlicher Mess-Stellen entsprochen werden könne, werde sich zeigen, heißt es in einer Antwort der Stadtverwaltung auf eine Anfrage von CDU-Stadträtin Dr. Heide Kaddour. Sie forderte zudem, falls das Durchfahrtsverbot für Schwerlaster über die B 10 in Mühlacker kommt, zu verhindern, dass dieser Verkehr über Enzberg ausweicht.
 
(02.02.2006)