Schon in der Industriestraße auf die Ziegeleistraße und Richtung "Pforzheim"  hinweisen
 
Mühlacker. Die Ausschilderung in Richtung Ziegeleistraße (V 7) auch von der Industriestraße her soll weiter verbessert werden, ergab eine Antwort der Stadtverwaltung auf eine Anfrage von CDU-Stadträtin Ute Fleig. In der Industriestraße gebe es, so Fleig, keinerlei Hinweis auf die Ziegeleistraße für den Durchgangsverkehr in Fahrtrichtung Pforzheim. Im Kreisverkehr Industrie-/Bahnhof-/Hindenburgstraße finde sich dann ein Baustellenschild mit dem Hinweis "B 10" über die Hindenburgstraße. Es wäre doch, so Fleig, sinnvoller, den Verkehr ab Kreisel auf die Ziegeleistraße zu lenken.
In der Antwort der Stadtverwaltung heißt es, die Ausfahrt vom Kreisverkehr auf die Lienzinger Straße wurde schon mit Inbetriebnahme der V 7-Ziegeleistraße umbeschildert. Auf die Zielangabe "Bruchsal" sei dort verzichtet worden; die Zielangaben "Lienzingen" und "zur B 35" seien neu geordnet in einen Pfeilwegweiser aufgenommen und die Ziele "Pforzheim" und "Ötisheim" in einen zweiten, ebenfalls neuen Pfeilwegweiser integriert worden. "Auf dem Vorwegweiser an der Industriestraße wurden aus finanziellen Gründen noch keine Änderungen vorgenommen, da dieser noch ziemlich neu ist und den Durchgangsverkehr in Richtung Pforzheim ohnehin nicht mehr ausweist." Es werde anstatt der Richtung Pforzheim immer nur mit der Zielangabe "Zentrum" hingewiesen.
Sollten in nächster Zeit Änderungen auf dem Vorwegweiser an der Industriestraße notwendig werden, könne auch diese neue Zielangabe berücksichtigt werden, schreibt die Straßenverkehrsbehörde der Stadt laut Pressemitteilung der CDU-Gemeinderatsfraktion. Im übrigen sei die gesamte Ziegeleikreuzung mit einer neuen Wegweisung im Hinblick auf die Wichtigkeit der V 7-Umgehung versehen und auch das Programm der Lichtsignalanlage an die neuen Verkehrsströme angepasst worden.
 
(04.07.2004)