Halteverbots-Schild an der Wendeplatte
 
Mühlacker-Mühlhausen. Die Stadtverwaltung hat den Vorschlag von CDU-Stadtrat
Wolfgang Schreiber aufgegriffen und angeordnet, dass am Felsenweg bei der
Wendeplatte beim „alten Schloss" in Mühlhausen das Verkehrszeichen
„Eingeschränktes Halteverbot" mit Doppelpfeil und dem Zusatzschild „Im
Wendebereich" aufgestellt wird. Der Vollzug dieser Anordnung obliege dem
städtischen Bauhof. Schreiber hatte dargelegt, Bewirtschafter der Weinberge
entlang des Felsenwegs hätten geklagt, die Wendeplatte werde häufig als
Parkplatz genutzt.
 
(15.11.2004)