Verkehrsbelastung Friedenstraße/Zaisersweiherstraße, Lienzingen

Der Gemeinderat möge beschließen,

die Stadtverwaltung wird beauftragt,
  1. die aktuelle Verkehrsbelastung der Friedenstraße und Zaisersweiherstraße zu erheben und in Vergleich zu setzen zu früheren Zahlen
  2. hierbei den Anteil des Schwerlastverkehrs festzustellen
  3. beim Land wegen passiven Lärmschutzes vorstellig zu werden
  4. zu prüfen, ob durch überörtliche Verkehrslenkungsmaßnahmen oder ähnliches eine Entlastung der beiden Straßen im Zuge der Landesstraße 1134 erreicht werden kann.
Mühlacker, den 21. Juli 2003